GEWONA_Banner_Fusion

Aktuell:


Kauf der Liegenschafte Weidengasse 43 in Basel

Auf den 1. Juli 2022 konnte die GEWONA NORD-WEST die Weidengasse 43 von einer Pensionskasse erwerben, welche das Geld für eine andere Investiton benötigt.
Die Mieterinnen und Mieter waren glücklich, als sie mitbekommen haben, dass ihr Haus nicht in spekulative Hände fällt, sondern von einer gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft gekauft wurde.
Dadurch haben Sie die Sicherheit, dass keine Mietzinserhöhungen gemäss Marktmiete erfolgen werden.
Zur Liegenschaft

Generalversammlung der WG Rote Leu in Muttenz

Am 15. Juni war es soweit: Die reguläre GV konnte wieder als Präsenzveranstaltung durch geführt werden. Das wichtigste Traktandum war die Fusion mit der GEWONA. Dieses wurde bei nur einer Enthaltung angenommen. Damit ist der Weg frei für das Fusiosn-Verfahren. Der definitive Entscheid wird dann im 2023 an den jeweiligen GV gefällt.

Generalversammlung GEWONA 2022 im Überblick

Die diesjährige GV war vor allem eine informativer und sozialer Anlass. Neben den üblichen Geschäften wurde etwas eingehender über die Projekte Walkeweg und Zentrale Pratteln berichtet. Nur eine Abstimmung betraf ein ausserordentliches Geschäft, die Fusionsverhandlungen mit der Wohngenossenschaft Rote Leu. Die Aufnahme von Fusionsverhandlungen wurde einstimmig gut geheissen.

Partnerschaft mit dem Rote Leu Muttenz

Wie schon in Binningen oder Kleinhüningen so auch in Muttenz: Kleingenossenschaften haben immer mehr Probleme Vorstände zu ersetzen und aktive Mitglieder zu finden. Die GEWONA verwaltet die einzige Liegenschaft an der Neuen Bahnhofstrasse 110 im Muttenz. Angestrebt wird eine Fusion.
Weitere Infos zum Roten Leu
Weidengasse43_4043Basel_1Blick von der Weidengasse in Richtung Rhein auf die Fassade mit den stilbildenden Erkern des Treppenhauses.AbstimmungGVRoteLeuAbstimmung im Glutofen: Fast alle Traktanden wurden einstimmig angenommen – wohl auch wegen der Hitze im Raum.GewonaGV2022Stimmenzähler Urs Bieli hat wenig zu tun: Fast alle Geschäfte werden einstimmig genehmigt

Die GEWONA NORD-WEST strebt eine langfristige Investitionsplanung an. Damit kann sie ihre Siedlungen laufend erneuern und instand halten. Die Genossenschaft setzt auf generationen-übergreifende Siedlungsstrukturen mit einem Wohnungsangebot, das gleichermassen Jung und Alt, Familien und Singles anspricht. Sie engagiert sich sowohl im Wohnungs- wie im Gewerbebereich.

Entstanden ist sie im Jahre 2015 durch die Fusion der beiden Genossenschaften, Baugenossenschaft NORD-WEST und GEWONA. Die GEWONA NORD-WEST besitzt an 16 Standorten in Basel und der Region mit insgesamt 261 Wohnungen und bietet Firmen 16 Büro- oder Gewerberäume an.
GEWONA NORD-WEST
Genossenschaft für Wohnen und Arbeiten
Geschäftsstelle
Wartenbergstrasse 40
4052 Basel
T 061 515 07 15
info@gewona.ch