Gewona_Sanierung_Tellplatz

Die GEWONA NORD-WEST strebt eine langfristige Investitionsplanung an. Damit kann sie ihre Siedlungen laufend erneuern und instand halten. Die Genossenschaft setzt auf generationen-übergreifende Siedlungsstrukturen mit einem Wohnungsangebot, das gleichermassen Jung und Alt, Familien und Singles anspricht. Sie engagiert sich sowohl im Wohnungs- wie im Gewerbebereich.

Entstanden ist sie im Jahre 2015 durch die Fusion der beiden Genossenschaften, Baugenossenschaft NORD-WEST und GEWONA. Die GEWONA NORD-WEST besitzt an 10 Standorten in Basel und der Region 19 Wohnhäuser mit insgesamt 161 Wohnungen und bietet Firmen 13 Büro- oder Gewerberäume an. Siehe auch Jahresbericht 2017, S. 32.

Wohnungsbestand und Gewerberäumlichkeiten

Zurzeit bietet die GEWONA NORD-WEST nur an einem Standort (Dornacherstrasse 101) Gewerberäume in einer ehemaligen Fabrik an. Neu sollen jedoch bis 2020 mehr Gewerberäumlichkeiten hinzu kommen.
Bestand der Wohnungen und Gewerberäumlichkeiten per 31.12.2017 der GEWONA NORD-WEst

Das Buch zum 125-Jahr Jubiläum

Unsere Häuser am Tellplatz wurden 1892 aufgrund einer Petition von Angestellten der Centralbahn (heute SBB) gebaut. Die GEWONA NORD-WEST hat dies zum Anlass genommen und ein Buch über die Geschichte der ehemaligen Eisenbahner-Siedlung herausgegeben.
Interessenten können das Buch kostenlos auf der Geschäftsstelle beziehen oder dort per E-mail info@gewona.ch oder telefonisch bestellen (Kontakt siehe unten).
Zur Leseprobe

Im Buch blättern
Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Umschlag_125_Jahre_Tellplatz
Deckblatt mit dem Leitmotiv, der Rosette des Dachhimmels, links die historischen Pläne
GEWONA NORD-WEST
Genossenschaft für Wohnen und Arbeiten
Geschäftsstelle
Wartenbergstrasse 40
4052 Basel
T 061 515 07 15
M 077 409 39 82
info@gewona.ch